Qt überall: Qt ab Version 4.5 auch LGPL 2.1 lizensiert

In einer selbst für einige KDE-Entwickler überraschenden Ankündigung, hat Nokia heute bekanntgegeben, dass mit der Freigabe von Qt 4.5 im März diesen Jahres eine zusätzliche Lizenz-Option verfügbar sein wird: die LGPL v2.1.

Qt ist das populäre C++ und Java Framework, welches unter anderem die Grundlage für KDE stellt. Der größte Konkurrent GTK+, das sog. Gimp Toolkit, welches unter anderem von Gnome und Xfce verwendet wird, ist seit Jahren unter der LGPL lizensiert, was für Viele auch einen großen Vorteil gegenüber Qt darstellte: Denn LGPL-lizensierte Open Source Software kann auch in proprietäre Software verwendet werden. Bei Qt war das bisher nur möglich, wenn man Lizenzgebühren zahlte. Durch diese vereinfachte Nutzungsmöglichkeit erhofft sich Nokia einen großen Zuwachs an Qt-Nutzern und im Endeffekt einen wichtigen Vorteil für Qt als Ganzes.

Wer mehr zu diesem Thema erfahren will, sollte die folgenden Artikel lesen:

Wer an Stellungnahmen von KDE-Entwicklern zu diesem Thema interessiert ist, sollte einen Blick auf den PlanetKDE werfen, der die Blogs der Entwickler aggregiert, hier ein Auszug: